eCarTec in München 2015

Auf der Münchner Fachmesse für Elektromobilität, eCarTec präsentierten vom 20. bis 22. Oktober 2015 wieder zahlreiche Hersteller von Autoelektrik und KfZ Stecker innovative Produkte  rund um das Automobil von morgen. Schwerpunkt der eCarTec ist alles rund um Elektro- und Hybrid-Mobilität.



Die Ausstellungsbereiche lauteten unter anderem Powertrain, Bikes, Electric Vehicles und Mobile Concepts. Das Thema laden und speichern war wieder zentrales Thema und wird es wohl auch in den Folgejahren noch bleiben.

Zu den Ausstellern gehörten neben Autofirmen auch Energieunternehmen und Herrsteller von Speichertechnologie.

Zielgruppe der Messen sind neben den Herstellern und Konstrukteuren auch Händler, Designer, Ingenieure und Entwickler von E-Autos. Privatpersonen waren ebenfalls als Besucher der Messe zugelassen. Letztere konnten beim Messebesuch auch schon mal selber ein Elektrofahrzeug fahren, allerdings gab es hier teileweise lange Schlangen vor den Fahrzeugen.

Parallel zur Ausstellungsmesse fand auch ein Fachkongress statt, bei dem der eCarTec Award verliehen wurde. Dieser bayrische Staatspreis für Elektromobilität wird in 4 Kategorien verliehen und ist insgesamt mit 60.000 Euro dotiert.

Diese sind:

  • Eletric Vehicle (Gewinner 2015: Nissan)
  • Energy & Infrastructure / Energy Storage (Gewinner 2015: Bender, Grünberg)
  • Powertrain & Electrics (Gewinner 2015: ZF Friedrichshafen)
  • Sustainable Product & Mobility Concept (Gewinner 2015: Aldi Süd)

Die 9 Mitglieder der Award-Jury bestehen aus Hochkarätern aus der Welt der Elektro- & Hybrid-Mobilität. Alle Gewinner und die Belobigungen in der jeweiligen Kategorie sind auch im eCarTec Award-Yearbook unter http://www.ecartec.com/gewinner-2015/?lang=de gelistet.

Für den Award 2016 kann man sich noch bis zum 31. Juli 2016 bewerben. Die eCarTec 2016 findet vom 18.20. Oktober in der Messe München statt.