Neue SPICE-Modelle für die Varistorserien CapGuard + TransGuard Automotive von AVX

Hallbergmoos/München, 31.07.2017 – AVX, ein führender Hersteller und Lieferant von passiven Elektronikbauelementen und Steckverbinderlösungen, hat für seine Multilayer-Varistoren CapGuard™ Automotive und TransGuard® Automotive neue SPICE-Modelle entwickelt.

Die SPICE-Modelle erlauben Design-Ingenieuren, die Leistungsdaten dieser Bauteile in ihren Schaltungen genau abzuschätzen noch bevor die ersten Muster vorhanden sind. Darüber hinaus können durch die Wahl der genau passenden Komponenten die Schaltungen entsprechend ihrer Spezifikation exakt optimiert werden. Diese Möglichkeiten führen zu kurzen Designzyklen, die besonders bei den qualitäts- und kostensensitiven Entwicklungen von Schaltungen für Automotive-Anwendungen von Bedeutung sind. Die neuen SPICE-Modelle sind zu jedem textbasierenden SPICE-Simulator kompatibel und können kostenfrei von der Design Tools Page von AVX heruntergeladen werden.

Mit Hilfe von SPICE-Modellen lässt sich schnell, einfach und kostengünstig die Integrität von elektronischen Schaltungen evaluieren, ihre Performance exakt simulieren und mögliche negative Eigenschaften wie z.B. parasitäre Widerstände und Kapazitäten, identifizieren und korrigieren.

Die CapGuard Automotive SMD-Serie von AVX kombiniert Multilayer-Varistor (MLV)- und hochkapazitive, temperaturstabile X7R Multilayer-Keramikkondensator (MLCC)-Technologien in einem einzigen, hochzuverlässigen Bauteil. Dieses ist gekennzeichnet durch einen bidirektionalen Einschwingspannungsschutz, eine ausgezeichnete EMI/RFI-Dämpfung über ein weites Frequenzspektrum und Multiple-Strike-Fähigkeiten. Die CapGuard-Varistoren im kompakten Formfaktor sind nach AEC-Q200 qualifiziert und eignen sich bestens zum Schutz empfindlicher Elektronik vor Hochspannungsstörsignalen und zur Filterung von hochfrequentem EMI/RFI Noise, z.B. in Stromversorgungsystemen.

Die TransGuard Automotive SMD-Serie von AVX besteht aus Zinkoxid-basierenden Keramik-Halbleiterbauteilen mit nichtlinearen, bidirektionalen Spannungs-Strom (V-I)-Charakteristiken ähnlich denen von Back-to-Back Zenerdioden. Die Varistoren bieten einen bidirektionalen Überspannungsschutz und EMI/RFI-Dämpfung in einem kompakten Single SMT-Gehäuse. Typische Anwendungen sind Fahrzeuge aller Art mit Verbrennungs- und Hybridmotoren.
AVX GmbH

Die AVX Corporation ist ein führender internationaler Hersteller und Lieferant von passiven Elektronikbauteilen und Verbindungslösungen mit weltweit zwanzig Produktionsstätten und Lägern in elf Ländern. AVX bietet eine breite Palette an Komponenten einschließlich Kondensatoren, Widerständen, Filter, Schutzschaltungen und Streckverbinder. Das Unternehmen wird öffentlich an der New York Stock Exchange (NYSE: AVX) gehandelt.

Als Mitglied der Kyocera Group seit 1990 ist AVX das einzige Unternehmen, das berechtigt ist, die elektronischen Komponenten von Kyocera in Amerika und Europa zu vertreiben. Die in Kyoto, Japan, ansässige Kyocera Corporation ist ein führender internationaler Lieferant von Steckverbindern, Kondensatoren, Keramikresonatoren, SAW-Filtern und Duplexern sowie von Kristalloszillatoren und Timing-Bauteilen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.avx.com